ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Dynamo Dresden startet mit einer Niederlage

Fürth.. Dynamo Dresden hat einen Fehlstart in die 2. Fußball-Bundesliga hingelegt und am Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth 1:3 (0:1) verloren. Vor 9400 Zuschauern brachte Tomislav Erceg die Gastgeber bereits in der 4. Minute in Führung. Erst in der 77.

Minute gelang dem eingewechselten Ansgar Brinkmann per Handstrafstoß der vorübergehende Ausgleich. Acht Minuten später sorgte Christian Timm für das 2:1. In der Nachspielzeit gelang Barbaros Barut per Foulstrafstoß sogar noch das 3:1. "Dass wir die Überzahl nicht zum Sieg nutzen konnten, war sehr bitter", sagte Brinkmann nachdem der Fürther Mijatovic mit Gelb-Rot vom Platz flog (77.).
In der 2. Halbzeit dominierten die Franken klar. Feinbier traf zweimal nur die Latte. Dresden hatte nichts entgegen zu setzen und kam nur glücklich durch einen Handstrafstoß von Brinkmann zum 1:1. Danach blühten die Sachsen auf. Vorbeck (80.) zielte knapp am langen Eck vorbei. Das ließ die Gäste jedoch nachlässig werden. Die Platzherren setzten zum Konter an, bei dem Timm Dynamo-Kapitän René Beuchel überlief und überlegt zum 2:1 vollendete. Den Punktgewinn vergab in der Nachspielzeit Beuchel, als er an Torhüter Mavric scheiterte. (dpa/vdb)