ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Doping: Dahlmeier für lebenslange Sperren

Stuttgart. Deutschlands Biathlon-Star Laura Dahlmeier hat sich für lebenslange Dopingsperren für Athleten und deren Hintermänner ausgesprochen. "Wer nachweislich und systematisch gedopt hat, der darf sich nicht beklagen, wenn er lebenslang gesperrt wird. dpa/jal

Und das würde ich auch konsequent auf alle Hintermänner anwenden", sagte die 23-Jährige der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten". Die siebenmalige Weltmeisterin und Gesamtweltcup-Siegerin der vergangenen Saison forderte, dass jeder internationale Starter sich jederzeit unabhängigen Kontrolleuren stellen müsse. "Wenn Kontrolleure Tests nur mit Visa und lange vorher angekündigt durchführen können, wird das System ad absurdum geführt", sagte die 23-Jährige.