| 02:40 Uhr

"Diese Panik": Kovac kritisiert Kritik an Frankfurt

Frankfurt/Main. Vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart hat Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac die Kritik an den bisherigen Saisonleistungen seines Teams energisch zurückgewiesen. "Ich kann diese Hektik, diese Panik, die Unzufriedenheit nicht nachvollziehen", sagte der 45-Jährige am Freitag. dpa/jam

"Und dabei rede ich nicht nur über die Eintracht, sondern über ein gesellschaftliches Problem. Wir müssen uns alle fragen, ob die Ansprüche nicht zu hoch sind."

Frankfurt hat nach sechs Saisonspielen zwar schon sieben Punkte auf dem Konto. Für Kritik sorgt jedoch, dass beide Heimspiele gegen Wolfsburg sowie Augsburg verloren wurden und dass die Spielweise des Teams bislang sehr unattraktiv war. Viele Gegner seien momentan nun mal darauf bedacht, hinten wenig zuzulassen, erklärte Kovac.