| 02:39 Uhr

DFL-Boss will mutige Bayern-Konkurrenten

Frankfurt/Main. DFL-Boss Christian Seifert hat angesichts der Alleingänge des FC Bayern die Bundesliga-Clubs zu mehr Konkurrenzdenken aufgefordert. "In England geben vor einer Saison fünf Clubs den Titelgewinn als Ziel aus, in Italien sagen es drei und in Spanien zwei Vereine", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) im "Kicker". dpa/jam

"In Deutschland erklären 17 Clubs: Von Verfolger kann keine Rede sein. Das muss sich ändern."