| 02:40 Uhr

DFB ermittelt gegen FC St. Pauli

Hamburg. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes leitet gegen den Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli ein Ermittlungsverfahren ein. dpa/noc

Während des Spiels gegen Dynamo Dresden war auf der Tribüne ein verunglimpfendes Spruchband mit der Aufschrift "Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt - gegen den doitschen Opfermythos" gezeigt worden. Die Aussage nimmt Bezug auf die Bombenangriffe der Alliierten mit Zehntausenden Todesopfern.