ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Cottbuser Roger Kluge sucht ein neues Team

Cottbus. Nach dem Aus beim niederländischen Rad-Team Argos-Shimano gestaltet sich für den Cottbuser Roger Kluge die Suche nach einem Arbeitgeber schwierig. Bei vielen Teams ist die Personalplanung für 2013 schon abgeschlossen. jal/noc

Dennoch ist Kluge optimistisch: "Es gibt genügend Teams." Am Mittwoch landete Kluge beim Münsterland Giro auf Rang 19. Er half mit, dass sein Teamkollege Marcel Kittel das Rennen gewinnen konnte.

Argos-Shimano hatte mitgeteilt, dass mit dem 26-Jährigen nicht verlängert werde, weil er "nicht vollständig in die Vision für 2013 passt". Für Kluge unerwartet: "Die Entscheidung hat mich sehr überrascht, da ich meist positives Feedback bekommen habe. Aber ich muss die Entscheidung akzeptieren", so Kluge. Er fügt an: "Dennoch hatte ich zwei schöne Jahre und das Team hat mir die Freiheiten für den Start bei den Olympischen Spielen gegeben hat."