ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:19 Uhr

Cottbuser Radsportlerin Sandig erklärt Rücktritt

Madeleine Sandig.
Madeleine Sandig. FOTO: jki
Cottbus. Olympia-Teilnehmerin Madeleine Sandig aus Cottbus hat ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt. „Ich habe in den beiden vergangenen Jahren den Spaß am Radsport verloren und sehe keine Perspektive mehr für mich“, erklärte die 29-Jährige am Dienstag.

Sandig wurde in ihrer Karriere viermal deutsche Meisterin auf der Bahn und einmal auf der Straße. Größter Erfolg für die Freundin von Maximilian Levy war EM-Silber 2011 in der Mannschaftsverfolgung. Bei den Olympischen Spielen in London kam Sandig nach internen Querelen nicht im Team zum Einsatz und musste Judith Arndt den Vorzug lassen. dpa/jam