| 02:39 Uhr

Cottbuser Martin für Straßen-WM in Norwegen gesetzt

Ismaning. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat am Donnerstag sein vorläufiges Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaften der Elite-Männer in Norwegen (17. bis 24.September) bekannt gegeben. red/jam

Im Einzelzeitfahren ist der gebürtige Cottbuser Tony Martin demnach gesetzt. Neben dem Titelverteidiger kommen laut BDR derzeit drei Radsportler für die zwei weiteren Startplätze infrage. Einer davon ist der ehemalige Cottbuser Nikias Arndt, der mittlerweile für das Team Sunweb fährt.

Im Straßenrennen stehen neun Startplätze zur Verfügung. Hier soll John Degenkolb die Kapitänsrolle übernehmen. Der endgültige WM-Kader soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Tony Martin (Katusha-Alpecin) ist derzeit bei der BinckBank-Tour durch Belgien und die Niederlande im Einsatz, wie auch der Cottbuser Roger Kluge. Die vierte Etappe am Donnerstag gewann der Belgier Edward Theuns im Massensprint. Martin ist insgesamt 43. (+40 Sekunden), Kluge 39. (+38).