ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:33 Uhr

Cottbuser Levy führt Sprinter-Aufgebot für Bahnrad-EM an

Seit 2004 hat Maximilian Levy in jedem Jahr mindestens eine internationale Medaille geholt. Im Oktober fährt er nun zur EM.
Seit 2004 hat Maximilian Levy in jedem Jahr mindestens eine internationale Medaille geholt. Im Oktober fährt er nun zur EM. FOTO: dpa
Cottbus. Der viermalige Weltmeister Maximilian Levy führt das deutsche Sprinter-Aufgebot für die Bahnrad-Europameisterschaften im schweizerischen Grenchen (14. bis 18. Oktober) an. Bundestrainer Detlef Uibel nominierte zum Abschluss eines dreiwöchigen Trainingslagers in Colorado Springs den nach langer Verletzungspause genesenen Cottbuser für Sprint, Keirin und Teamsprint. dpa

Zum siebenköpfigen Aufgebot gehören neben Levy auch Robert Förstemann (Gera/Teamsprint), Max Niederlag (Chemnitz/Teamsprint, Sprint), Joachim Eilers (Chemnitz/1000 Meter, Keirin) und Neuling Maximilian Dörnbach (Erfurt/1000 Meter). Bei den Frauen starten die Teamsprint-Olympiasiegerinnen Kristina Vogel aus Erfurt und Miriam Welte aus Kaiserslautern in Sprint, Keirin und Teamsprint. Die Ausdauer-Mannschaft soll nach der Herbstüberprüfung am Sonntag in Frankfurt (Oder) nominiert werden.

Mit der EM in der Schweiz beginnt die zweite Runde der Olympia-Qualifikation, zu der weiter die Weltcups in Cali/Kolumbien (30. Oktober bis 1. November), Cambridge/Neuseeland (5./6. Dezember), Hongkong (16./17. Januar 2016) sowie die WM in London (2. bis 6. März 2016) gehören.