ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:23 Uhr

Cottbuser Diener schwimmt überraschend ins WM-Finale

Istanbul. Schwimmer Christian Diener vom PSV Cottbus hat bei der Kurzbahn-WM in Istanbul am Mittwochabend überraschend das Finale über 100 Meter Rücken erreicht. Der 19-Jährige kam in neuer persönlicher Bestzeit als Achter in den Endlauf, der am Donnerstagabend ausgetragen wird.

Diener steigerte in 51,06 Sekunden seine bisherige Bestzeit um 45 Hundertstel. Der Cottbuser Rückenspezialist geht in Istanbul außerdem über 50 und 200 Meter Rücken an den Start. jam/mit dpa