| 02:39 Uhr

Cottbuser Diener in Berlin Dritter beim Weltcup

Berlin. Schwimmer Christian Diener vom PSV Cottbus hat am ersten Tag des Kurzbahn-Weltcups in Berlin Bronze über 200 Meter Rücken in 1:49,30 Minuten gewonnen. Gold holte am Sonntag Radoslaw Kawecki (Polen/1:48,20) vor Masaki Kaneko (Japan/1:49,11). dpa/jam

Im Mixed-Team über 4 x 50 m Lagen wurde Diener zusammen mit Christian vom Lehn, Aliena Schmidtke und Angelina Köhler Vierter. Am Montag dann schwamm Diener über die 100-Meter-Rücken-Strecke auf Rang sechs. Der Heidelberger Philipp Heintz sorgte über 200 und 400 Meter Lagen für die einzigen Siege der deutschen Starter.