| 02:39 Uhr

Chemnitz stellt Trainer vor und warnt vor Betrügern

Chemnitz. Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat vor dem Kauf gefälschter Tickets für das Pokal-Erstrundenspiel gegen den deutschen Meister FC Bayern München gewarnt. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, bietet der Club noch keinen Kartenvorverkauf für das Top-Duell im August an. dpa/jal

Neben unzähligen Anfragen hätten den CFC aber auch Hinweise zu betrügerischen Ticketangeboten erreicht.

Derweil hat der CFC wie erwartet Horst Steffen als neuen Trainer vorgestellt. Der 48-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2019 und tritt die Nachfolger von Sven Köhler an. "Er bringt die nötige Erfahrung mit und seine Spielphilosophie hat mich überzeugt", sagte Sportvorstand Steffen Ziffert am Mittwoch. Steffen hatte zuletzt Preußen Münster und davor zwei Jahre die Stuttgarter Kickers trainiert.