ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Bretschneider erneut an der Schulter operiert

Berlin. (dpa/noc) Olympia-Turner Andreas Bretschneider hat seine zweite Schulteroperation innerhalb von sechs Wochen gut überstanden. "Die Supraspinatussehne war zu mehr als 90 Prozent gerissen.

Sie ließ sich aber gut nähen und ist jetzt wieder fest", sagte der Chemnitzer. Bereits vor Weihnachten hatte sich der dreimalige Reck-Weltcupsieger von Cottbus eine Sehne in der linken Schulter operieren lassen.