| 02:37 Uhr

Brasilianer Kaká verlässt MLS-Klub Orlando City

Orlando. Der frühere brasilianische Weltfußballer Kaká wird an diesem Wochenende sein letztes Pflichtspiel für Orlando City in der nordamerikanischen MLS absolvieren. Wie der 35-Jährige am Freitag bekannt gab, wird er seinen auslaufenden Vertrag mit dem US-Club nicht verlängern. dpa/jam

Seine fußballerische Zukunft ließ der Mittelfeldspieler offen. Kaká, der mit dem AC Mailand 2007 die Champions League und die Club-Weltmeisterschaft gewann, erzielte in seinen bisherigen 74 MLS-Spielen 24 Tore und bereitete 22 Treffer vor.