| 16:48 Uhr

Sport
Lausitzer strahlen bei Brandenburgs Sportgala

Der Spremberger Stefan Kiraj (2.v.l.) gehört zu Brandenburgs Mannschaft des Jahres. Die Weltmeister-Kanuten mit Sebastian Brendel (v.l.), Conrad Scheibner und Jan Vandrey posieren mit Sechsfach-Siegerin Franziska Weber. Kiraj glücklich: „Diese Ehrung ist etwas ganz besonderes für mich. Ich war ja zum ersten Mal nominiert.“
Der Spremberger Stefan Kiraj (2.v.l.) gehört zu Brandenburgs Mannschaft des Jahres. Die Weltmeister-Kanuten mit Sebastian Brendel (v.l.), Conrad Scheibner und Jan Vandrey posieren mit Sechsfach-Siegerin Franziska Weber. Kiraj glücklich: „Diese Ehrung ist etwas ganz besonderes für mich. Ich war ja zum ersten Mal nominiert.“ FOTO: Winfried Mausolf
Brandenburgs Trainer des Jahres und auch die Nachwuchsportlerin des Jahres kommen aus Cottbus. Bei der festlichen Sportgala am Samstag in Potsdam konnten noch mehr Lausitzer Athleten strahlen und feiern.
Rang zwei bei Brandenburgs Sportlern des Jahres – da stockte Maximilian Levy auf der Bühne vor Rührung die Stimme. Danach wurde gefeiert. Levy verriet: „Ich war extra mit meiner Frau Madeleine beim Tanzkurs.“
Rang zwei bei Brandenburgs Sportlern des Jahres – da stockte Maximilian Levy auf der Bühne vor Rührung die Stimme. Danach wurde gefeiert. Levy verriet: „Ich war extra mit meiner Frau Madeleine beim Tanzkurs.“ FOTO: Winfried Mausolf
Jessy Wellmer führte durch den Abend.
Jessy Wellmer führte durch den Abend. FOTO: Winfried Mausolf
Bahnrad-Weltmeisterin Stephanie Gaumnitz und Kanu-Olympiasieger Kurt Kuschela wurden in den sportlichen Ruhestand verabschiedet.
Bahnrad-Weltmeisterin Stephanie Gaumnitz und Kanu-Olympiasieger Kurt Kuschela wurden in den sportlichen Ruhestand verabschiedet. FOTO: Winfried Mausolf
Charleen Kosche, Para-Leichtathletin vom BPRSV Cottbus ist die Nachwuchssportlerin des Jahres.
Charleen Kosche, Para-Leichtathletin vom BPRSV Cottbus ist die Nachwuchssportlerin des Jahres. FOTO: Winfried Mausolf
Renee Schmidt, Coach der Paracycler vom BPRSV Cottbus, wurde von Moderatorin Jessy Wellmer als Trainer des Jahres auf die Bühne der Metropolishalle in Potsdam gebeten. Der Cottbuser stolz: „Für mich ist das eine große Anerkennung für die vielen Jahre, die ich im Trainerberuf arbeite. Aber da gehören viel mehr dazu, die sich am Stützpunkt in Cottbus engagieren.“
Renee Schmidt, Coach der Paracycler vom BPRSV Cottbus, wurde von Moderatorin Jessy Wellmer als Trainer des Jahres auf die Bühne der Metropolishalle in Potsdam gebeten. Der Cottbuser stolz: „Für mich ist das eine große Anerkennung für die vielen Jahre, die ich im Trainerberuf arbeite. Aber da gehören viel mehr dazu, die sich am Stützpunkt in Cottbus engagieren.“ FOTO: Winfried Mausolf