ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Bosnier gegen Ankara auf dem Prüfstand

Antalya.. Energie Cottbus ist gestern mit dem kompletten 23-köpfigen Kader im Hotel „Titanic“ in Lara, an der türkischen Ägäis, angekommen. Die Mannschaft wurde unter anderem von Energie-Präsident Michael Stein und Ulrich Lepsch, Vorsitzender des Aufsichtsrates, begleitet.

Am Nachmittag absolvierten die Spieler bereits die erste Trainingseinheit. Mit dabei war Marinko Mackic. Der 21-jährige Bosnier von NK Sarajevo ist ein Spieler für das linke Mittelfeld und wird in der Türkei von Teammanager Petrik Sander erstmals getestet. Wie in Antalya bekannt wurde, wolle die Vereinsspitze mit Sander heute Vertragsgespräche führen. Am Nachmittag trägt die Mannschaft ihr erstes Freundschaftsspiel aus. Die Partie gegen den türkischen Spitzenklub Genclerbirligi Ankara beginnt um 15 Uhr.
(Eig. Ber./vdb/lh)