| 02:39 Uhr

Bob-Olympiasieger Lange wird in Korea Rodel-Trainer

Oberhof. Der viermalige Bob-Olympiasieger André Lange (Foto: dpa) wird Rodel-Trainer im Olympia-Gastgeberland Südkorea. Das bestätigte der achtmalige Welt- und Europameister am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. dpa/jam

"Ich arbeite ab 1. Oktober als Bahntrainer für das koreanische Olympia-Team um Cheftrainer Steffen Sator. Der Vertrag läuft bis zum Ende des Olympia-Winters 2017/18", sagte der 44-Jährige. Nach den Winterspielen in Pyeongchang soll Lange zum Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) zurückkehren.

Für Lange, den erfolgreichsten Piloten der Bob-Geschichte, ist das Rennrodeln kein neues Metier. In seiner Heimatstadt Ilmenau und später in Oberhof war er selbst als Rodler unterwegs, ehe er 1993 zum Bobsport wechselte.