ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Bitterer Punktverlust in der 97. Minute

1919-Spieler Torsten Rönsch springt am Höchsten, hinter ihm schaut René Biela, vor ihm Hendrik Lempe (Nummer 13) gebannt zu.
1919-Spieler Torsten Rönsch springt am Höchsten, hinter ihm schaut René Biela, vor ihm Hendrik Lempe (Nummer 13) gebannt zu. FOTO: Werner Müller
Hoyerswerda 1919 hat gegen den FV Dresden-Nord II zwei Punkte verloren. Während drei 1919er am Spielfeldrand behandelt werden mussten, gelang den Gästen in der siebenten Nachspielminute der Ausgleich. Von Reiner Kiesel

Das Spiel begann mit mäßigem Tempo, wobei Dresden leichten Feldvorteil hatte. Bis zur 15. Spielminute hatte der Platzbesitzer noch nicht einmal aufs Tor geschossen. Nach 20 Minuten erwachte Hoyerswerda jedoch aus der Lethargie. Als Erster hatte Lars Thiele eine Großchance vor dem gegnerischen Tor. Doch die Dresdner hielten dagegen und wären nach einem Pfostenschuss beinahe in Führung gegangen. In der 27. Minute hatte schließlich Sebastian Schenk den Führungstreffer für 1919 auf dem Fuß. Doch er scheiterte, wie kurz danach auch Lars Thiele per Kopf. Während eines Angriffs der Platzherren wehrte der Dresdner Christoph Kiontek den Ball unglücklich ab und schoss das Leder für den Tormann unhaltbar in der 28. Minute ins eigene Netz. Sieben Minuten später zappelte der Ball wieder im Netz der Dresdner, aber der Schiedsrichter hatte zuvor abgepfiffen.
Die zweiten 45 Minuten waren eine Wiederholung der ersten. Dresden hatte das Sagen, konnte aber keine Chancen verwerten. Zudem gingen die Gäste sehr überhart zu Werke. Allein drei schwere Verletzungen waren beim Platzbesitzer zu beklagen. Jens Thiele musste gegen Jens-Joachim Nuck ausgewechselt werden. Ab der 80. Minute schien dem Schiedsrichter die Partie zu entgleiten. Er stellte Christoph Hartmann, der René Biela bei einem Konter stoppte, sofort vom Platz. Als 1919 nur noch acht Spieler auf dem Feld hatte, fiel der späte Ausgleich.
1919 spielte mit: Thiele, T. Rönsch, Frenzel, Schenk (Hentschel), Schönwald, Wukasch, Thiele (J.J. Nuck), Lempe, Schiffel, Gerken (A. Rönsch), Biela