ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Bewerbungsfrist für EM-Städte endet am Montag

Frankfurt/Main. An diesem Montag wird der Deutsche Fußball-Bund bekanntgeben, welche Städte sich endgültig als Austragungsorte für eine mögliche Fußball-EM 2024 in Deutschland beworben haben. Dann endet für alle Kandidaten die entsprechende Bewerbungsfrist. dpa/jam

Nur zehn Städte können am Ende auch tatsächlich EM-Spielort werden. Und 14 von ursprünglich einmal 18 Anwärtern halten trotz der schwer kalkulierbaren finanziellen Risiken dieses Schritts an ihrer Bewerbung fest. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in den vergangenen Tagen. Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mönchengladbach, München, Nürnberg und Stuttgart: Aus diesen 14 Städten wird der DFB am 15. September zehn auswählen, mit denen er dann in die entscheidende Phase seiner EM-Bewerbung geht. Einziger Mitbewerber ist die Türkei.