ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Bayerns Basketballer sind Favorit

Berlin. Beim Besuch von Stargast Dennis Schröder sieht Gastgeber Alba Berlin die Basketballer des FC Bayern als Topfavoriten auf den Pokaltitel beim Top Four an diesem Wochenende. "Sie sind extrem gut in Form und haben 13 oder 14 Spiele in Folge gewonnen", sagte Alba-Geschäftsführer Marco Baldi vor dem Halbfinale am Samstag gegen die Münchner (17 Uhr). dpa/noc

Vergangenes Jahr hatten die Berliner den Pokal im Finale gegen die Bayern in München gewonnen, vor wenigen Tagen allerdings eine deutliche Liga-Niederlage mit 24 Punkten Unterschied kassiert. "Alba wird ein ganz anderes Gesicht zeigen", sagte Bayerns Geschäftsführer Marko Pesic am Dienstag bei einer Pressekonferenz mit allen vier Teilnehmern.

Das zweite Vorschlussrundenspiel bestreitet Brose Bamberg gegen Ludwigsburg (20 Uhr). "Wir werden nicht nach Berlin fliegen, um hier abzuschenken", betonte Marko Beens, 2. Vorsitzender der Ludwigsburger. Der Außenseiter hatte in der Vor-Qualifikation ratiopharm Ulm geschlagen, das in der Liga als Spitzenreiter ohne Niederlage ist. "Klar müssen wir uns als Favorit sehen, aber genau das ist die Gefahr", sagte Bambergs Geschäftsführer Rolf Beyer.

Das Pokal-Finale findet dann am Sonntag (15 Uhr) statt.