ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:29 Uhr

(B)Allerlei

Cottbus. (B)AllerleiEnergie-Trainer Wollitzmuss 3000 Euro zahlen Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz muss wegen unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe von 3000 Euro zahlen. Dieses Urteil gab das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag bekannt.

Nach Ansicht des Sportgerichts soll sich Wollitz Im Anschluss an das Berlin-Brandenburg-Derby gegen Hertha BSC am 22. September im Kabinengang des Stadions der Freundschaft unsportlich gegenüber Schiedsrichter Jochen Drees geäußert haben. Eig. Ber./noc

Turbine Potsdam willschnelle Vorentscheidung

Titelverteidiger Turbine Potsdam will am heutigen Mittwoch (14 Uhr) im Achtelfinalhinspiel der Champions League gegen den österreichischen Titelträger im Frauenfußball SV Neulengbach bereits die Weichen für den Einzug in die nächste Runde stellen. “Wir sind Favorit und wollen hinten zu Null spielen„, sagte Trainer Bernd Schröder. Sabine Brand, Trainerin des SV Neulengbach, erwartet für ihre Mannschaft “ein schwieriges Spiel. Alles unter 0:4 oder 0:5 wäre schon toll„, erklärte sie. dpa/noc

Unions Benyaminavor Länderspiel-Debüt

Karim Benyamina vom Zweitligisten Union Berlin steht vor seinem Länderspiel-Debüt für Algerien. Wie der Verein mitteilte, wurde Benyamina vom algerischen Verband in den Kader für das nächste Länderspiel des nordafrikanischen Landes am 17. November in Luxemburg berufen. Der in Dresden geborene und in Berlin aufgewachsene Stürmer debütiert damit für das Heimatland seines Vaters. dpa/noc

Düsseldorf mit Glückaus dem Tabellenkeller

Bei der Flucht aus dem Tabellenkeller der 2. Bundesliga stand Fortuna Düsseldorf das sprichwörtliche Glück Pate. “Das war das Glück des Tüchtigen. Wir haben es uns erarbeitet„, befand Fortuna-Profi Sascha Rösler nach dem schmeichelhaften 1:0-Erfolg am Montagabend im Westderby gegen den MSV Duisburg. Damit konnten die Düsseldorfer die Abstiegsplätze verlassen und verdarben den Gäste die Erfolgsserie. dpa/noc