ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Alte Herren auf dem Zahnfleisch

Altliga Südbrandenburg. Am letzten Spieltag vor der vierwöchigen Sommerpause gingen manche Mannschaften der Fußball-Altliga in Südbrandenburg schon auf dem berüchtigten "Zahnfleisch". Selbst Spitzenreiter Vetschau trat zum Auswärtsspiel in Wittmannsdorf ohne Auswechselspieler an und schoss erst gegen Ende der Partie die Tore zum Auswärtssieg. Wolfgang Lopper / wlp1

Dem FSV Groß Leuthen/Gröditsch reichten gute zwanzig Anfangsminuten, um Lok Calau zu besiegen. Im Derby Lübben gegen Lubolz gelang dem Heimteam ein Kantersieg. Seine gute Heimbilanz verbesserte die TSG Lübbenau mit dem klaren Erfolg gegen Großräschen. Mit dem Heimsieg gegen Walddrehna holte Uckro stolze zehn Punkte in Serie. Auch der SV Calau kam nach dem Auswärtssieg in Luckau in die Erfolgsspur zurück. Dabei war der Gastgeber im ersten Abschnitt das aktivere Team und lag verdient in Front. Nach dem Wechsel ging die Dominanz verloren und die Gäste drehten die Partie noch. In der Begegnung SG Goyatz/Straupitz gegen den SSV Lübbenau gab es keinen Sieger. So fielen insgesamt 49 Treffer und damit ein neuer Saisonbestwert. Weiter geht es nach der Pause am 18. August.

Eintracht Wittmannsdorf - BW Vetschau 2:5 (1:1)

SR: Günter Jammasch; Torfolge: 0:1 Matthias Voß (19.), 1:1 Peter Michelchen ( 38.), 1:2 und 1:3 Martin Winkler ( 56.+60.), 1:4 Daniel Gollasch (65.), 2:4 Peter Michelchen ( 68.), 2:5 Christian Hantow ( 77.)

RW Luckau - SV Calau 2:3 (2:1)

SR: Mike Guttke; Torfolge: 0:1 Maik Thonke (28.), 1:1 Jan Niechciol (30.), 2:1 Joachim Klindworth (36.), 2:2 Torsten Künzel (42.), 2:3 Dietmar Kelle (53.)

SKV Uckro - SV Walddrehna 7:2 (4:0)

SR: Bernd Hammer; Torfolge: 1:0 Christian Druschke (9.), 2:0 und 3:0 Ronny Grün (25.+30.), 4:0 Marcel Lindner (39.), 4:1 Michael Damm (42.), 5:1 Christian Druschke (60.), 6:1 Andreas Eckstein (67.), 6:2 Mario Görsdorf (73.FE ), 7:2 Toni Paul (79.)

GW Lübben - BW Lubolz 10:1 (6:1)

SR: Frank Kaminski; Torfolge: 1:0 Rene Schwarz (2.), 2:0 Marco Poßling (3.), 3:0 Marco Mrose (17.). 3:1 Steffen Albrecht (19.), 4:1, 5:1 und 6:1 Dennis Wachholz (20., 28.+33.), 7:1 Marco Bullan (49.), 8:1 und 9:1 Marco Mrose (58.+59.), 10:1 Sebastian Rieger (65.)

TSG Lübbenau - Großräschen 5:1 (2:1)

SR: Philipp Holzhüter; Torfolge: 0:1 Christian Rode (4.), 1:1 Stefan Przewozny 22.), 2:1 und 3:1 Sven Borrack (30.+62.), 4:1 Stefan Przewozny (72.), 5:1 Harald Miethke (79.)

SG Goyatz/Straupitz - SSV Lübbenau 4:4 (2:2)

SR: Nils Herbig; Torfolge: 1:0 Sten Fischer (18.), 1:1 Maik Wagner (21.), 2:1 Sebastian Jurrack (30.), 2:2 David Fischer (33.), 3:2 Lars Friedrich (51.), 4:2 Sten Fischer (54.), 4:3 und 4:4 Maik Wagner (55.+62.)

FSV Gr. Leuthen/Gr. - Lok Calau 3:0 (3:0)

SR: Manfred Haarich; Torfolge: 1:0 Enrico Birnack (8.), 2:0 und 3:0 Carsten Reinhardt (12.+26.)