ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:23 Uhr

Duisburg
MSV macht Klassenerhalt mit 4:1 gegen Regensburg perfekt

Duisburg. Der MSV Duisburg hat sich zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga gesichert. Die Zebras besiegten Jahn Regensburg mit 4:1 dank der Treffer von Gerrit Nauber (52.), Stanislaw Iljutschenko (60.), Moritz Stoppelkamp (75.) und Ahmet Engin (87.). Im Hinspiel war der MSV noch 0:4 in Regensburg, das durch Jann George (58.) zwischenzeitlich zum 1:1-Ausgleich gekommen war, untergegangen.

Der MSV Duisburg hat sich zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga gesichert. Die Zebras besiegten Jahn Regensburg mit 4:1 dank der Treffer von Gerrit Nauber (52.), Stanislaw Iljutschenko (60.), Moritz Stoppelkamp (75.) und Ahmet Engin (87.). Im Hinspiel war der MSV noch 0:4 in Regensburg, das durch Jann George (58.) zwischenzeitlich zum 1:1-Ausgleich gekommen war, untergegangen.

"Man hat heute gespürt, dass Duisburg diese drei Punkte mehr wollte als wir", sagte Jahn-Trainer Achim Beierlorzer nach dem Abpfiff, und MSV-Torschütze Stoppelkamp bestätigte bei Sky diese Einschätzung: "Wir haben diese drei Punkte heute gewollt und freuen uns riesig über den Klassenerhalt."

Vor 15.149 Zuschauern bestimmten die Hausherren klar das Geschehen. Alleine der Brasilianer Cauly Oliveira-Souza vergab schon vor der Pause drei hochkarätige Möglichkeiten für die Zebras, die kurzfristig auf ihren Stammtorwart Mark Flekken verzichten mussten. Dessen Stellvertreter Daniel Davari machte seine Sache gut, wurde von den Gästen allerdings auch kaum richtig gefordert.

(RP/sid)