ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:52 Uhr

Verstorbene Motorrad-Legende
Rennstrecke in Jerez nach Angel Nieto benannt

Die Rennstrecke im südspanischen Jerez ist zu Ehren der verstorbenen Motorrad-Legende Angel Nieto umbenannt worden. Ab sofort werden die Läufe auf dem "Circuito de Jerez Angel Nieto" ausgetragen. Dies wurde zwei Tage vor dem Großen Motorrad-Preis von Spanien bekannt gegeben.

Am Eingang zur Strecke steht nun auch eine Nieto-Statue. Der 13-malige Weltmeister starb Anfang August 2017 mit 70 Jahren nach einem Verkehrsunfall. Der Spanier war auf Ibiza mit einem Quad unterwegs gewesen, als er mit einem Auto kollidierte.

(sid)