ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:13 Uhr

Klettwitz
Mercedes-Abschlussjahrgang rockt die DTM

Klettwitz. Der Abschlussjahrgang von Mercedes mischt noch einmal die DTM auf: Altmeister Gary Paffett gewann in souveräner Manier den vierten Saisonlauf auf dem Lausitzring und bescherte dem Stuttgarter Hersteller in seiner letzten Saison in der Tourenwagenserie bereits den dritten Sieg. Der Engländer, Champion von 2005, verwies bei seinem 22. DTM-Erfolg den zweimaligen Meister Marco Wittmann (Fürth/BMW) und den früheren Formel-1-Piloten Pascal Wehrlein (Worndorf/Mercedes) auf die Plätze. In der Gesamtwertung rückte der 37-jährige Paffett durch seinen zweiten Saisonsieg an den ein Jahr jüngeren Spitzenreiter Timo Glock (Wersau/BMW) heran, mit 72 Punkten liegt der nur noch hauchdünn vor Paffett (71).

Der Abschlussjahrgang von Mercedes mischt noch einmal die DTM auf: Altmeister Gary Paffett gewann in souveräner Manier den vierten Saisonlauf auf dem Lausitzring und bescherte dem Stuttgarter Hersteller in seiner letzten Saison in der Tourenwagenserie bereits den dritten Sieg. Der Engländer, Champion von 2005, verwies bei seinem 22. DTM-Erfolg den zweimaligen Meister Marco Wittmann (Fürth/BMW) und den früheren Formel-1-Piloten Pascal Wehrlein (Worndorf/Mercedes) auf die Plätze. In der Gesamtwertung rückte der 37-jährige Paffett durch seinen zweiten Saisonsieg an den ein Jahr jüngeren Spitzenreiter Timo Glock (Wersau/BMW) heran, mit 72 Punkten liegt der nur noch hauchdünn vor Paffett (71).

Auf die Konzernstrategie von Mercedes dürften die jüngsten Erfolge allerdings keinen Einfluss haben: Die Stuttgarter verlassen die DTM Ende des Jahres und engagieren sich ab der Saison 2019/20 neben der Formel 1 in der aufstrebenden Formel E.

(sid)