| 02:40 Uhr

WM in Herzberg beginnt

Herzberg. Für Herzberg (Elster) steht in den kommenden Tagen ein starkes Programm an: die World United Amateur Power Lifting (WUAP)-Weltmeisterschaften beginnen heute. 533 Starter aus 20 Ländern haben für die WM gemeldet. ru/jal

Das sind fast 200 mehr als vor vier Jahren, als die Elbe-Elster-Kreisstadt schon einmal die Titelkämpfe beherbergt hatte. Sportlicher Ausrichter der Verein Kraft und Fitness Eilenburg.

"Erstmals sind auch Teilnehmer aus Thailand, der Türkei und Aserbaidschan in Herzberg dabei. Wir freuen uns auch auf zwölf Athleten aus den USA", sagt Frank Kutzsch, Cheforganisator und selbst Herzberger Kraftsportlegende. Die Lausitz ist bei der WM gut vertreten: Mit Jan Sylvester, Thomas Lenke, Christopher Röper, Marlies Götze und Enrico Morwitz gehen fünf Herzberger und mit Inge und Hans-Jürgen Kaule sowie Kurt Rooch drei Finsterwalder an den Start. Aus der traditionell starken Powerliftingschule Lauchhammer reisen zudem mit Heiko Mehnert, Ulrich Vetter und Frank Hurrass drei Medaillenkandidaten an. Hurrass will dabei nach drei Jahren Pause mit einem erfolgreichen Comeback seinen mittlerweile 14. Weltmeistertitel erkämpfen.

Zum Thema:
Die WM in Herzberg findet von Mittwoch bis Sonntag in der Elsterlandhalle statt. Bei den Powerliftern gibt es die drei Disziplinen Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeuge. Wichtigster Wettbewerb ist der abschließende Kraftdreikampf, eine Kombination aus allen drei Disziplinen.