| 02:51 Uhr

"Waldschlösschen"-Mannschaft siegt beim Turnier

Obligatiorisch: Das gemeinsame Abschlussfoto nach den Spielnen bei kühler Witterung in Lübben.
Obligatiorisch: Das gemeinsame Abschlussfoto nach den Spielnen bei kühler Witterung in Lübben. FOTO: Schirmer/ASB
Lübben. Zum 6. Mal haben die ASB-Kinderheime Lübben und Jänschwalde ein Fußballturnier ausgetragen. Dieses Jahr fand es am Sonnabend auf dem Übungsplatz vom Stadion "Völkerfreundschaft" statt. red/bt

Jeder Standort stellte zwei Mannschaften, wobei das Team 2 vom "Waldschlösschen" in Lübben nach insgesamt sechs Spielen als Sieger hervorging. Über die Siegprämie - von Vattenfall gesponserte Freikarten für das Heimspiel beim FC Energie Cottbus in der kommenden Woche - freuten sich die Jungs und Mädchen sehr. Der beste Spieler und der beste Torwart erhielten von den Turnierorganisatoren jeweils einen nigelnagelneuen Fußball.

Die Heimkinder an den Standorten Jänschwalde und Lübben erfahren eine jeweils unterschiedliche pädagogische Betreuung. Deshalb bedeuten solche Treffen wie das jährlich stattfindende Fußballturnier eine Herausforderung für sie, als ein gemeinsames Team anzutreten. Gleichzeitig ist es natürlich eine willkommene Abwechslung für die Kinder und Jugendlichen. Nach den Spielen saßen alle noch beim gemütlichen Grillfest zusammen.