| 02:53 Uhr

Vizemeisterschaft bleibt im Visier

Stahnsdorf. Der Kampf des HC Spreewald um die Brandenburger Vizemeisterschaft geht am morgigen Sonnabend in Stahnsdorf gegen die HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf in die entscheidende Phase. Nur noch drei Spieltage verbleiben bis zum Saisonende. bdg1

Den Kampf um die Landesmeisterschaft hatte der HC Spreewald allerdings schon in der Hinrunde mit neun Minuspunkten gegen Brandenburg verloren.

Nach nur einer 29:37-Niederlage in Brandenburg in der Rückrunde haben sich die Spreewälder enorm gesteigert und sich somit noch die Chance auf den zweiten Tabellenplatz zum Saisonende erhalten. Gerade über eine verbesserte Abwehrarbeit hat sich der HC in den letzten Spielen wieder ins Gespräch gebracht. Wenn der Tabellenvierte den Zweiten herausfordert und nur ein Punkt beide Mannschaften trennt, ist garantiert für Spannung gesorgt. Entscheidend wird sein, wie der HC den Bundesliga-erfahrenen Enrico Bolduan an die Leine legen kann. Die Spreewälder Abwehr und die Leidenschaft werdengarantiert den Spielausgang entscheiden.

Im Hinspiel im "Blauen Wunder" hatte der HC eine schwache erste Hälfte gezeigt und lag mit 12:14 zurück. Nach einer Steigerung im zweiten Abschnitt setzten sich die Spreewälder schnell auf fünf Tore ab und gewannen noch sicher mit 28:25.