| 02:36 Uhr

TSV macht es dem Gegner zu leicht

Brandenburgliga, Frauen. Nach einem starken Spiel gegen den neuen Landesmeister aus Angermünde wollte der TSV beweisen, dass die Leistung keine Eintagsfliege war und trat höchst motiviert den Weg zur HSG Fredersdorf-Petershagen an. C. Neumann

Eines vorweg: Die Frauen konnten nicht an die Leistung anknüpfen.

Bis zum 5:5 (18.) hielten die Gäste gut mit. Zwei Tore in Unterzahl für die HSG sorgten dann aber für einen enormen moralischen Aufschub des Heimteams, das bis zur Pause auf 12:8 enteilte.

Dass der Beginn der zweiten Hälfte nicht zu den TSV-Stärken zählt, dürfte sich herumgesprochen haben, doch an dieser Stelle wurde es dem Gegner einfach zu leicht gemacht. Die HSG baute ihren Vorsprung bis auf das vorentscheidende 18:9 (38.) aus. Nur sieben aus dem Spiel heraus erzielte Tore des TSV offenbarten bei der 18:27-Schlappe, wo der Hase im Pfeffer lag.