| 02:51 Uhr

TSG-Senior Manfred Klimsch holt Silber

Senftenberg/Chemnitz. Für die TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser waren am zurückliegenden Sonntag zwei Athleten auf unterschiedlichsten Veranstaltungen vertreten. Thomas Noack

In der Senftenberger Niederlausitzhalle fand der 10. Hallenmarathon statt. Mit am Start beim 10-Kilometer-Paarlauf war die TSG-Sportlerin Corinna Rose mit ihrem Partner Andre Rosenkranz vom Citylauf Verein Dresden. In Summe liefen beide mit 16,09 km/h nach 37:17 Minuten auf Platz eins ihrer Altersklasse über den Zielstrich. In der Gesamtwertung aller 38 startenden Paare kamen beide damit auf Rang zwölf ein.

Bei den Landeshallenmeisterschaften in Chemnitz war Manfred Klimsch im Dreikampf der M 75 vertreten. Der TSG-Athlet errang mit einer hervorragenden Leistung Silber. Seine Ergebnisse: 60 m: 9,81 s; Kugelstoßen: 9,85 m; Weitsprung: 3,42 m. Seine Platzierungen während des Wettkampfes: Platz drei, eins und zwei. In der Gesamtwertung bedeutete das 2128 Punkte und damit die Silbermedaille für den Kraftwerker.