| 02:45 Uhr

Tornados im ersten "Heimspiel" gegen den Spitzenreiter gefordert

Niesky. Am Samstag ist es endlich wieder so weit. Um 18 Uhr beginnt das erste Heimspiel der Tornados in der Eisarena Weißwasser, der "Ersatz-Spielstätte" während der Sanierung des Eisstadions in Niesky. red/swr

Gegner an diesem Abend werden die Cracks des ECC Preussen Berlin sein. Derzeit belegen die Berliner Tabellenplatz eins in der Regionalliga Ost. Die Zuschauer dürfen daher auf dieses erste Heimspiel sehr gespannt sein. Fehlen werden im Kader der Nieskyer Andreas Brill, Philipp Rädecker, Robert Handrick und Eric Girbig. Auch der Einsatz von Marcel Leyva ist derzeit noch fraglich. Die Tornados hoffen auf die tatkräftige Unterstützung ihrer Fans. Die Fangruppe "Sturmjäger" organisiert zu jedem Heimspiel einen Fanbus von Niesky nach Weißwasser und zurück. Der Fahrpreis beträgt 5,50 Euro pro Person. Alle weiteren Infos zu den Fanbussen sind auf der Fan-Homepage unter www.tornado-niesky.de/fanbus zu finden.