ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

SV Lohsa schiebt sich mit Derbysieg am TTC vorbei

2. Bezirksliga, Staffel 1 . S. Knippa

Der SV Lohsa hat sein Heimspiel gegen den TTC Hoyerswerda gewonnen. Mit dem 9:6-Derbysieg tauschten die Teams die Plätze. Der SV Lohsa ist neuer Dritter, der TTC rutscht auf Rang fünf ab.

Nach den Auftaktdoppeln führte der SV in einer kampfbetonten Begegnung mit 2:1, wobei Michalk/Martin Friede und Marcus Friede/Säuberlich erfolgreich waren. Im dritten Doppel führten Suschke/Petau gegen Freudenberg/Brauer bereits mit 2:0 Sätzen, mussten sich aber letztendlich mit 2:3 geschlagen geben.

Die erste Einzelrunde verlief in allen drei Paarkreuzen ausgeglichen. Lohsa lag mit 5:4 vorn. Im Duell der beiden Spitzenspieler besiegte Marcus Friede Mirco Wabnitz im fünften Satz mit 11:8. Pfefferkorn verkürzte für Hoyerswerda durch ein 11:5 im fünften Satz gegen Michalk auf 6:5.

Danach gewannen im mittleren Paarkreuz Martin Friede gegen Freudenberg und Suschke gegen Bartosch - 8:5 für den SV. Den Sieg sicherte Petau schließlich denkbar knapp mit 12:10 im fünften Satz gegen Brauer.

SV Lohsa: Marcus Friede (2,5), Michalk (0,5), Martin Friede (1,5), Suschke (2) Petau (2), Ersatzspieler Säuberlich (0,5).

TTC Hoyerswerda: Wabnitz (1), Pfefferkorn (1), Freudenberg (0,5), Bartsch (1), Brauer (1,5), Sauer (1).