| 02:34 Uhr

SV Döbern gewinnt 4. Bambini-Turnier

Auf die Bambinis warten nun noch zwei Turniere.
Auf die Bambinis warten nun noch zwei Turniere. FOTO: Birgit Kothe
Forst. Der Fußballkreis Niederlausitz hat am Wochenende zum vierten Mal ein Turnier für die Vier- bis Sechsjährigen durchgeführt. Zehn Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil. Joachim Rohde

So wurde in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften um den Staffelsieg gespielt. Alle Spiele fanden laut DFB-Masterplan ohne Schiedsrichter statt. Dieses hat sich bewährt. In der neuen Saison 2015/16 wird diese Maßnahme auch bei den Meisterschaftsspielen der F-Junioren eingeführt.

Die 200 Zuschauer sahen hoch interessante Spiele. In der Gruppenphase gewann Wacker Ströbitz ungeschlagen seine Gruppe mit zwölf Punkten und 12:0 Toren. Dabei besiegte der zweimalige Gewinner dieses Turniers auch den späteren Sieger SV Döbern klar mit 3:0. In der zweiten Gruppe siegte Lausitz Forst vor dem Spremberger SV. In den beiden Halbfinalspielen setzte sich Döbern durch, das Forst im Neunmeter-Schießen mit 2:1 besiegte. Ströbitz besiegte Spremberger mit 3:0. Im kleinen Finale um Platz drei besiegten die Neißestädter des SV Lausitz Forst den Spremberger SV mit 1:0.

Im Finale revanchierte sich der SV Döbern dann für die erlittene 0:3-Niederlage aus der Gruppenphase und triumphierte im Finale mit 1:0. Dieses Tor fiel erst in den Schlusssekunden. Großer Jubel brandete bei den Döberner Spielern und Eltern auf. Der SV Wacker derweil verpasste durch diese späte Niederlage den dritten Gesamtsieg. Zwei Turniere werden in dieser Saison noch durchgeführt. Am 3. Mai in Sielow und am 14. Juni in Ströbitz.