ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Start nach Maß für Bademeuseler Herren

Forst. Nach sechs Spielen in der 2. Bundesliga-Ost sieht es für die Bademeuseler Herren richtig gut aus. red/swr

Beim 1. Spieltag in Berlin hatte man es mit den zwei Ligafavoriten zu tun: Kaulsdorf, Absteiger aus der 1. Bundesliga, und Fehrbellin, letztjähriger Staffelsieger. Gegen die Kaulsdorfer musste man sich mit 1:3 geschlagen geben. In diesem Spiel gab Nachwuchshoffnung Paul Peppernick sein Bundesliga-Debüt. Einen Überraschungssieg landete man gegen Fehrbellin. Eine starke Defensivleistung auf allen Positionen war am Ende der Schlüssel zum 3:1-Erfolg.

Zum 2. und 3. Spieltag ging es an einem Wochenende in den hohen Norden nach Schleswig Holstein. Hier konnten die Männer um Kapitän Richard Smoller alle vier Partien gegen Wakendorf, Ohrstedt, Bredstedt und Gnutz gewinnen und mussten am ganzen Wochenende nur einen Satz abgeben. Mit 10:2 Punkten und 16:5 Sätzen stehen die Bademeuseler damit auf Rang drei der Tabelle. Dieser Tabellenrang wurde auch als Saisonziel ausgerufen, wobei man sicher auch nichts gegen eine bessere Platzierung einzuwenden hat. Die nächsten Punkte will man am 12. Dezember ab 14 Uhr in der Forster Mehrzweckhalle sammeln. Hier finden die Rückspiele gegen die Nordvertreter von Bredstedt und Gnutz statt.