ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:01 Uhr

Starke Defensive holt zwei Auswärtspunkte

Ostsachsenklasse. SV Obergurig - SSV Stahl Rietschen II 20:26 (10:16). Andrea Hilsberg/hlb1

Gerade einmal 20 Gegentore hat Rietschen II gegen den stärksten Angriff der Liga kassiert. Eine sensationelle Leistung, wenn man bedenkt, dass der Tabellenzweite vom SV Obergurig in der bisherigen Spielzeit rund 100 Tore mehr erzielte als die Männer aus Rietschen. Mit einer starken Abwehr und schnellem Spiel nach vorn wollten die Gäste dem Favoriten Paroli bieten. Mit einer Halbzeitführung von 10:16 ging es in die Kabine.

In den zweiten 30 Minuten hatte sich Obergurig noch lange nicht aufgegeben. Aber Rietschen schien auf jeden Treffer der Hausherren eine Antwort zu haben. Mit dem 20:26-Auswärtserfolg feierte die Mannschaft vom Erlichthof nach starken 60 Minuten einen verdienten Erfolg.

Am nächsten Sonnabend geht es ins Oberland in die Sporthalle nach Ebersbach. Dort heißt der Gegner um 16 Uhr TSV Friedersdorf.