| 02:54 Uhr

Stahl gewinnt das Schüler-Derby

1. Kreisliga. huj1

SV Stahl Krausch witz III - Post SV Görlitz V 4:10. Das erste Stahl-Doppel mit Proth mann/Pötzsch hat die Görlitzer Roßmy/Eichberg im fünften Satz mit 11:9 besiegt. Im zweiten Doppelspiel setzten sich die Post-Spieler Freund/Lehmann gegen Zschiesche/Frischke mit 3:0 durch. In den Einzelvergleichen gab es für Krauschwitz nicht mehr viel zu holen. Nur Rico Proth mann war von keinem Görlitzer in Gefahr zu bringen. Trotz der Heimschlappe war es ein tolles Spiel zum Saisonabschluss.

Punkte für Krauschwitz: Rico Prothmann (3,5), Torsten Pötzsch (0,5)

Punkte für Görlitz: Kevin Eichberg (3), Siegmar Freund, Wolfgang Lehmann (je 2,5), Udo Roßmy (2)

Kreisliga, Schüler. SV Stahl Krausch witz - TTF Weißwasser 7:3. Durch diesen Sieg sicherten sich die Stahl-Schüler den 2. Platz. Im TT-Zentrum hatte das TTF-Team den besseren Start. Nach den ersten drei Einzelvergleichen lagen die Weißwasseraner mit 2:1 in Führung. Im Doppelvergleich zwischen Rother/Finze gegen Thomas/Bücklein glich das Stahl-Team durch einen 11:8-Sieg nach Punkten (2:2) aus. Die Vorentscheidung fiel in der Einzelrunde. Die Krauschwitzer gewannen alle drei Einzel und bauten ihren Vorteil (5:2) weiter aus. In den letzten drei Einzelvergleichen sicherten sich die Gastgeber den Sieg.

Punkte für Krauschwitz: Heiner Rother, Tim Finze (je 2.5), Arne Allwardt (1)

Punkte für Weißwasser: Camillo Thomas (2), Jonas Bücklein (1)

TTV Niesky - ESV Lok Ebersbach 7:3. Viel Sicherheit brachte der erfolgreiche Start. Nach den ersten drei Einzeln (2:1) erhöhten die Schützlinge von Gerd Vogt ihren Vorsprung durch drei Siege in Folge auf 5:1. Obwohl es in den folgenden Einzeln zum Teil sehr knapp zuging, war der Nieskyer Sieg nicht in Gefahr.

Punkte für Niesky: Andi Vogt (3,5), Anne Hoffmann (2,5), Phillip Hoffmann (1)