ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:50 Uhr

Spreewälder starten in Altlandsberg Angriff auf Tabellenplatz zwei

Altlandsberg. Nach einer zweiwöchigen Spielpause setzt der HC Spreewald am Wochenende seine Punktspiele fort. Am Sonnabend trifft die Mannschaft in Altlandsberg auf die Reserve des MTV. bdg1

Der Gastgeber ist Aufsteiger aus der Verbandsliga. In der vorigen Saison haben die Altlandsberger die Nordstaffel ganz klar beherrscht und setzten diesen Vormarsch in dieser Saison in der Brandenburgliga fort. Der HCS wird in Altlandsberg auf ein kampfstarkes und spielerisch gutes Team treffen.

Der MTV hat nur gegen Spitzenreiter Brandenburg bei der knappen 24:25-Niederlage und beim 32:32 gegen den HSV Oberhavel drei Heimpunkte weggeschenkt. Altlandsberg liegt zurzeit mit 18:10 Punkten auf Platz drei. Der HC Spreewald belegt mit 17:11 Zählern den fünften Rang. Die weiteren vier Mannschaften bis Platz sieben trennen von Rang zwei nur winzige zwei Minuspunkte.

Das Hinspiel ging in Lübben mit 27:28 verloren. Nach einer schwachen ersten Halbzeit mit einem 12:16-Rückstand ging der HC Spreewald zwar mit 24:21 in Führung, aber die Gäste bestraften in der Schlussphase jeden individuellen Fehler der Spreewälder gnadenlos und entführten die Punkte nach Altlandsberg. Nur über eine aggressive und einsatzstarke Abwehr und einen 60-minütigen Kampf um jeden Zentimeter Hallenboden werden die Gäste überhaupt eine reale Chance haben. Die Leistungen der vergangenen Begegnungen in Angriff und Abwehr sollten auf alle Fälle die Grundlage bilden. Trotzdem bleibt der MTV aufgrund des Heimvorteiles der Favorit. Für einen Angriff auf Platz zwei käme allerdings ein Auswärtssieg des HC Spreewald gerade zur rechten Zeit.