ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Spiel gegen TTV Niesky am Ende noch gedreht

2. Bezirksliga, Staffel 1. In der vereinseigenen Sporthalle des TTC Hoyerswerda empfing die erste Mannschaft in der 2. Bezirksliga den TTV Niesky. Erst spät konnten die Gastgeber jubeln. ugh1

Der TTC setzte sich in den beiden Auftaktdoppeln durch, wobei das dritte Doppel an den Gast abgegeben werden musste. Durch Siege von Mirko Wabnitz gegen Gerd Vogt im oberen und Jan Freudenberg gegen Gunter Siebert im mittleren Paarkreuz und die beiden Einzelerfolge von Bernd Brauer und Marian Sauer im unteren Paarkreuz bauten die Hoyerswerdaer zur Halbzeit den Vorsprung auf 6:3 aus.

Die Gäste konterten jedoch in der zweiten Einzelrunde und gewannen die folgenden vier Einzel im oberen und mittleren Paarkreuz. Auch wenn André Pfefferkorn gegen Gerd Vogt und Jan Freudenberg gegen Erich Schmidt nur knapp im fünften Satz unterlegen waren, hatte der TTV Niesky das Spiel in eine 7:6-Führung gedreht.

Im unteren Paarkreuz entschieden dann aber Bernd Brauer gegen Andreas Konschak und Marian Sauer gegen Michael Liberka jeweils ihr zweites Einzel an diesem Spieltag für sich und brachten den TTC erneut in Führung mit 8:7. Im Entscheidungsdoppel setzten sich dann Mirko Wabnitz mit André Pfefferkorn gegen Gerd Vogt mit Gunter Siebert klar mit 3:0 Sätzen durch und der TTC hatte den Heimsieg eingefahren.

TTC Hoyerswerda: Mirko Wabnitz (2), André Pfefferkorn (1), Jan Freudenberg (1,5), Paul Bartosch, Bernd Brauer (2,5), Marian Sauer (2).