ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Spannende Spiele im Fußballkreis

Kreisliga Süd Nach dem erhofften Auswärtssieg beim FSV Lauchhammer II um 14.45 Uhr werden die Lindenauer gebannt nach Klettwitz schauen, wenn es im Amtsderby möglicherweise eine Stolpergefahr für Grün-Weiß Annahütte gibt. mkl1

Die stets umkämpften Spiele gingen zuletzt zweimal an die Grün-Weißen, was die Mannschaft von Lars Rossow ein drittes Mal verhindern möchte. Am Sonntag ist die SpG Tettau/Frauendorf gegen die Reserve von Großräschen gefordert und möchte in der Tabelle weiter nach oben klettern, um in der Kreisliga verbleiben zu können.

Frauen-Kreispokal

Im Halbfinale des Frauen-Kreispokals sind die Favoritenrollen wohl klar verteilt. Neben dem FSV Brieske/Senftenberg bei der SG Haida/Elsterwerda ist dem ESV Lok Falkenberg bei der SG Kichhain/Tröbitz die Favoritenrolle nicht abzusprechen. Während die Briesker Damen nicht vor all zu langer Zeit schon in Haida gewannen und damit auf eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in zwei Wochen hoffen, ist die aktuelle Formschwäche der Pokalfinalausrichter aus Kirchhain/Tröbitz nicht richtig erklärlich. Neben der kleinen Chance auf den Kreismeistertitel ist die Hoffnung auf das Double beim ESV Lok sehr präsent. Anstoß ist am Sonntag in Haida um 13 Uhr und in Doberlug-Kirchhain um 14 Uhr.

Frauen-Kreisliga

Zum Hinrundennachholspiel der Frauen-Kreisliga treffen sich die Damen von Chemie Schwarzheide und der SpG Sonnewalde/Crinitz am Sonntag ab 15 Uhr auf dem Sportplatz Seecampus in Schwarzheide. Kurioserweise fand das Rückrundenspiel bereits statt und die Damen von Chemie gewannen locker mit 6:0 in Crinitz. Dieser Erfolg soll nun wiederholt werden.