| 02:42 Uhr

Schlieben feiert Staffelsieg

Dieses TSV-Sextett hat sie an die Landesligaspitze gespielt.
Dieses TSV-Sextett hat sie an die Landesligaspitze gespielt. FOTO: TSV 1878
Landesliga, Frauen. Zum Saisonfinale waren die Frauen des ESV Lok Elsterwerda zu Gast in der Steigemühle. Die Vorzeichen waren klar: Um Staffelsieger zu werden, musste die Frauen um Teamleiterin Angelika Schmidt siegen M. Lorenz

, da die Cottbuser Damen einen Punkt hinter dem TSV 1878 Schlieben auf Platz zwei standen.

Im ersten Durchgang gab es Höhen und Tiefen. Während Petra Schugk mit 521 Kegeln und drei Satzpunkten ihr Duell gegen Elsterwerdas Karin von Reppert (484) mit 3:1 gewann, fand Nadine Hönicke (452) nicht zu ihrem Spiel und verlor den Mannschaftspunkt gegen Bärbel Thiemig (478) mit 2:2 Sätzen und 26 Kegeln Rückstand. So stand es zur Halbzeit 1:1, der TSV lag mit elf Kegeln vorn.

In Durchgang zwei wurde der Vorsprung verteidigt. Isabell Weinert (512) sowie die Tagesbeste Kerstin Lorenz (527) ließen daran keinen Zweifel und siegten gegen Victoria Schneider (482) und Christina Weser (464) jeweils mit 3:1 und sicherten somit weitere zwei Schliebener Mannschaftspunkte zum Gesamtsieg von 5:1 (2012:1908).