| 02:48 Uhr

Powerlifting Lauchhammer zieht positive Jahresbilanz

Vorsitzender Frank Hurrass.
Vorsitzender Frank Hurrass. FOTO: pr
Lauchhammer. In der voll besetzten Friedensgedächtniskirche in Lauchhammer hat der Vorstand des Vereins Powerlifting Lauchhammer positive Rechenschaft über das Jahr 2015 vor seinen Mitgliedern und Gästen abgelegt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des fünfjährigen Geburtstages der "1. Powerliftingschule Deutschlands", dem sozialen Kinder- und Jugendprojekt. red

Powerlifting Lauchhammer hat bereits 30-jährige Wurzeln und sich im Nachwuchsbereich zu einem der erfolgreichsten Vereine in Deutschland entwickelt. Mit seiner Neugründung 2008 legten die Powerlifter neue Maßstäbe für die Kinder- und Jugendarbeit und sicherten somit das Überleben der Sportart "Kraftdreikampf" in Lauchhammer.

2010 war es dann soweit. Der Verein rief das soziale Kinder- und Jugendprojekt, die "1. Powerliftingschule Deutschlands", ins Leben. Ab sofort nahmen viele Kinder und Jugendliche das Angebot an und fanden ein neues Zuhause. Durch neue Ziele und Aufgaben wurden viele Kinder und Jugendliche zu Höchstleistungen begeistert.

Der Verein unterstützt soziale Projekte, Schulen, Kindergärten und Vereine der Region. Es wurden auch Veranstaltungen für sozial schwache Kinder und Jugendliche, aber auch für ukrainische und syrische Kinder erfolgreich organisiert und durchgeführt. Der Verein betreut und arbeitet mit Flüchtlingen und Asylbewerbern aktiv zusammen. Hier startete sogar schon eine junge syrische Sportfreundin gleich zweimal erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften.

Der Verein arbeitet zudem aktiv mit am Projekt "Miteinander in Lauchhammer Initiativtreffen", wo es um Flüchtlinge und Asylbewerber der Stadt Lauchhammer geht.

Gemeinsam mit dem Kreissportbund hat der Verein die Kinder- und Jugendspartakiade im Kraftsport für den OSL-Kreis weiter entwickelt und attraktiver gemacht. Auch die sportlichen Erfolge können sich sehen lassen. In den fünf Jahren wurden über 120 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften erkämpft, davon sogar 71 deutsche Meistertitel und drei deutsche Mannschaftsmeistertitel. Hinzu kommt noch eine beträchtliche Anzahl von deutschen Rekorden. Aus dem sozialen Projekt wurden auch drei Sportfreunde in den deutschen Nationalkader berufen. 16 Deutsche Meisterschaften wurden in dem genannten Zeitraum durch den Verein in Lauchhammer erfolgreich organisiert und ausgetragen.

Für das Jahr 2016 wird an die alten Erfolge und Leistungen angeknüpft, das soziale Kinder- und Jugendprojekt wird ebenfalls weiter ausgebaut und entwickelt.

"Wir halten an unserem Kinder- und Jugendprojekt, der 1. Powerliftingschule Deutschlands, fest, auch wenn es einigen nicht gefällt in dieser Stadt. Ich kann hier nur noch einmal bekräftigen und dazu stehe ich, dass unsere Kinder und Jugendlichen das wichtigste Gut sind, was eine Stadt besitzt", sagte der Vereinsvorsitzende Frank Hurrass.