| 03:00 Uhr

Neiße-Adventure-Race ist am Start

Der Original-Trail verlangt den Sportlern so einiges ab.
Der Original-Trail verlangt den Sportlern so einiges ab. FOTO: NAR
Rothenburg. Es ist soweit: Die Teams sind angemeldet, der Aufbau im Gange und die Stoppuhren sind aufgezogen: Das 6. Neiße-Adventure-Race (NAR) steht in den Startlöchern. pm/rw

Am Samstag heißt der NAR-Verein ab 9 Uhr alle Sportler, Hobbyläufer, Omas und Opas sowie Familien und Fans im Neißehafen Rothenburg, Tormersdorfer Allee, willkommen. Es gibt die vier bewährten Trails: Der Light-Trail für Familien- und Hobbysportler (Start 9.30 Uhr), der Original-Trail für Ambitionierte und Profis (Start 12.30 Uhr und 15 Uhr) und der härteste der Trails für Ausdauerkünstler und Freaks: der Extrem-Trail (Start 9 Uhr). Für die Kleinen sorgt den gesamten Tag erneut der Kids-Trail für rasante Bewegung und das Rahmenprogramm unterhält diejenigen, welche die Sportschuhe lieber im Schrank lassen möchten und ihre Kalorien per ausgiebigem Anfeuern abbauen.

Als Schmankerl haben die Organisatoren den neuen Schlammcontainer direkt im Start/Zielbereich platziert. Die Zuschauer können dieses neue Spektakel somit direkt beobachten: Wer traut sich und wer nimmt lieber die Alternativstrecke und outet sich damit als Weichei?

Mario Kaulfers unterhält ab 9 Uhr das Publikum mit speziell entwickelten NAR-Disziplinen. Hier können auch die Sportmuffel Preise erhaschen. Ab 18 Uhr wird die Live-Band "Box of Candy" aus Dresden spielen.

Weitere Informationen auf www.neisse-adventure-race.de