| 02:44 Uhr

Motocross-Saison 2016 wird am 20. März in Alteno eröffnet

Beim MSC Luckau, auf Anlage in Alteno, starten die Motocrosser am 20. März in die neue Saison 2016.
Beim MSC Luckau, auf Anlage in Alteno, starten die Motocrosser am 20. März in die neue Saison 2016. FOTO: MSC Luckau
Alteno. Für alle Motorsport-Begeisterten und die, die es noch werden möchten, ist es am 20. März wieder so weit. red

Die Motocross-Saison 2016 startet mit dem Auftaktrennen der Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg im Industriegebiet Luckau-Alteno.

Auf der Naturstrecke des MSC Luckau werden allen Zuschauern spektakuläre Rennen in den Klassen 85 ccm, Senioren und MX1 geboten. Beim Notus-Energy-Pokallauf der 85 ccm sind die Nachwuchsfahrer von morgen zu bestaunen und in den Klassen Senioren und MX1 gilt es, die ersten Punkte für die Landesmeisterschaftsrangliste zu erkämpfen. Der MCS Luckau lädt hiermit alle Interessierten herzlich zum Mitzufiebern und Erleben ein. Auch vor Saisonbeginn steht das Vereinsleben nicht still. Am vergangenen Samstag präsentierte sich der MSC Luckau beim Tag des Sports in der Turnhalle der Oberschule Luckau. Die Besucher hatten die Chance, mit erfahrenen Fahrern zu sprechen und deren Motorräder sowie Ausrüstung zu begutachten. Die Vereinsmitglieder freuen sich darüber, dass diese Aktion so gut angenommen wurde.

Die Strecke in Alteno ist wieder aus dem Winterschlaf erwacht. Die milder werdenden Temperaturen ermöglichen es, dass fast täglich trainiert werden kann. Derzeit bereiten sich dort viele Fahrer mit internationalem Top-Niveau bei stets guten Streckenverhältnissen auf die bevorstehende Saison vor.