| 02:53 Uhr

Marvin Merkert sichert sich als Anfänger Bronze

Die erfolgreichen Kleileipischer Bogenschützen.
Die erfolgreichen Kleileipischer Bogenschützen. FOTO: Verein
Pokal. Mit acht Vertretern in den Jugendklasssen sind die Kleinleipischer Bogenschützen zum alljährlichen Jugendpokal als Abschluss der Hallensaison nach Hoyerswerda gereist. Bianka Eichhorn/trt

Für fünf von ihnen war der Wettkampf eine Premiere, denn sie standen das allererste Mal seit Vereinseintritt an der Schützenlinie. Zu den alten Hasen gehörten allerdings Nicole Gronau und Blanca Wenzk. Nicole erreichte in der Klasse U 14 den soliden 4. Rang mit 393 Ringen. Blanca startete in der Klasse U 17 und belegte ebenfalls Platz 4 mit guten 374 Ringen.

Marvin Merkert stand in der Klasse U 10-U 12 als Anfänger an der Linie und belegte einen guten 3. Platz mit 172 Ringen. Die Klasse U 12 Anfänger wurde mit Lilian Schäfer als Dritte, Julika Sowa als Zweite und Susen Schäfer auf dem 1. Platz klar von den Kleinleipischer Schützen dominiert. Auch hier war es für alle drei der erste Wettkampf. Janine Lück wurde in der Klasse U 14 mit 273 Ringen Zweite.

Am Rande sei noch erwähnt, dass auch Martin Herrmann eine neue Bestleistung in der Klasse U 20 Compound geschossen hat. Mit 541 Ringen und einem weiteren Leistungsabzeichen in der Tasche beziehungsweise am Köcher wurde er Zweiter.

Die Hallensaison 2014/2015 fand damit für die Schützen ihr Ende. So werden jetzt die Bögen im Freien gespannt. Die Kleinleipischer hoffen auf weitere Erfolge aus der Schmiede des Abteilungsleiters und Trainers Frank Eichhorn.

Wer indes Interesse am Bogenschießen hat, könne sich jederzeit beim Kleinleipischer Verein melden. Anfänger seien gern gesehen.