| 03:02 Uhr

Männerteams kämpfen um Punkte

Schleife.. In der Schlussphase der laufenden Saison stehen am Sonnabend, 11.April, in Schleife ausschließlich Vergleiche im Erwachsenenbereich auf dem Spielplan. Um 16 Uhr geht die Reserve der Schleifer Handballer auf Punktejagd gegen den Radeberger SV II. Julia Sergon/jso1

Nach einem spielfreien Wochenende und mit einem Vorsprung von vier Tabellenplätzen stehen die Zeichen für die Gastgeber dabei auf Sieg. Mit einem Punktgewinn würden sich die Lok-Männer die Möglichkeit offen halten, um die ersten drei Tabellenplatzierungen der Ostsachsenklasse mitzuspielen.

Um 18 Uhr empfängt der SV Lok Schleife den NSV Gelb-Weiß Görlitz. Die drittplatzierten Neißestädter blieben in den letzten Wochen zwar ungeschlagen, liegen in der Tabelle jedoch nur mit zwei Zählern vor den Gastgebern. Auch wenn die Begegnung für die Lok-Herren keine leichte Aufgabe wird, sollte es dennoch möglich sein, die Punkte zu Hause zu behalten und damit eine gute Ausgangslage für die beiden anstehenden Derbys zu schaffen.