ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Lübbenauer gewinnen gegen Aufstiegsanwärter Guben

Landesliga. SSV Lübbenau – Chemie Guben 25:20 (9:8). Sehr zerfahren mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten begann das Spiel. red

Guben setzte den ersten Treffer, der von Markus Werner beantwortet wurde.

Die Gäste legten jeweils vor und der SSV glich aus. Die Abwehrreihen dominierten mit viel Einsatz. Ergebnis war ein Spielstand von 4:6 nach einer Viertelstunde. Anschließend gingen die Lübbenauer, basierend auf einer nun mit Mario Drews nochmals verstärkten Deckung, mit 7:6 in Führung, obwohl noch zwei Siebenmeter vergeben wurden. SSV ging mit einem 9:8-Vorsprung in die Pause.

Die zweite Hälfte begannen die Gastgeber sehr konzentriert in der Deckung. Guben schmeckte das überhaupt nicht und das Spiel drohte durch viele Nicklichkeiten aus dem Ruder zu laufen. Zwischen der 45. und 50. Minute gelang dem SSV mit vier Toren in Folge der Durchbruch zum 21:15. Mit dem 24:17 in der 55. Minute zog Lübbenau den Gubenern endgültig den Nerv.

SSV Lübbenau: Tor: Torsten Borrack, Olaf Schink. Feld: Sven Axmann (6/4), Michael Reinke (3), Markus Werner (5), Jörg Fritsche (3), Sirko Kerstan, Jörg Ludwig (2/1), Mario Drews (2), Dominik Mahling (4), Olaf Benack, Andreas Borchert.

Zeitstrafen: Lübbenau: 4 - Guben: 5.