| 02:45 Uhr

LSV hat einen Dreier eingeplant

Fußball-Vorschau. LANDESKLASSE MÄNNER Sonntag, 15 Uhr: LSV Neustadt/Spree (9.) – SG Weixdorf (10.). Die LSV-Elf ist in den letzten Wochen sehr gefestigt aufgetreten. Das stimmt ihren Co-Trainer Karsten Weiss zuversichtlich für das Heimspiel am Sonntag. "Für uns kommt nur infrage, dass wir die drei Punkte in Neustadt behalten wollen. Dabei ist es wichtig, dass wir die mannschaftliche Geschlossenheit der letzten Begegnungen weiterhin abrufen." wml1 epu1

KREISOBERLIGA MÄNNER Samstag, 15 Uhr: DJK Blau-Weiß Wittichenau (8.) - SV Grün-Weiß Hochkirch (13.). Die Adler werden für die nächsten Heimzähler wieder eine schlagkräftige Truppe aufs Spielfeld schicken. DJK-Trainer Adamowicz: "Wir haben zu Hause alles gewonnen, auch gegen Teams, die oben stehen. Für meine Männer ist es eine Pflichtaufgabe, die drei Punkte gegen Hochkirch einzufahren.

Samstag, 15 Uhr: TSV Pulsnitz (10.) - SV Zeißig (2.). Die Schultz-Elf hat mit vier Unentschieden hintereinander zuletzt einige Punkte liegen gelassen. "Wir sind absolut in der Pflicht und müssen in Pulsnitz endlich wieder einen Dreier einfahren", so der Coach.

Sonntag, 10.30 Uhr: LSV Bergen 1990 (4.) - Hoyerswerdaer SV 1919 (15.). Bergens Trainer Stefan Koark: "Wir wissen, dass wir gegen einen unbequemen Gegner auflaufen werden, der dank seines Trainers Lutz Schmuck eine sehr gute Rückrunde gestartet hat. Der entgegnet: "Für uns heißt es ganz einfach, weiterhin von Woche zu Woche versuchen zu punkten, um am Ende den Klassenerhalt zu sichern.

LANDESKLASSE FRAUEN Sonntag, 13 Uhr: Hoyerswerdaer SV 1919 (3.) - Post SV Dresden (9.). Mit der Post-Elf trifft 1919 auf ein Team, das 2015 noch ungeschlagen ist.