| 02:58 Uhr

Lok reist ins Oberlausitzer Bergland

Fußball, Kreisoberliga.. Zum direkten Duell zweier Tabellennachbarn kommt es am Sonnabend, 25. April, um 14 Uhr in Friedersdorf. Lok trifft dort auf den LSV, der sechs Punkte, aber nur einen Rang hinter den Schleifern rangiert. P. Kretschmer

Für die Hausherren ist es nun das vierte Heimspiel in Folge. Man möchte meinen, die Friedersdorfer sind nun auf ihrem Geläuf eingespielt. Beide Kontrahenten holten dennoch zuletzt nur sporadisch Erfolge, aber sie siegten gegen Löbau im jeweils letzten Aufeinandertreffen. Die Schleifer sollten noch vom berauschenden 6:1-Erfolg gegen eben jene Löbauer beflügelt sein. Mit einem weiteren Erfolg täte man einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Doch da Lok in dieser Spielzeit auswärtsschwach und nur einen Erfolg verbucht hat, ist klar, dass das nicht leicht wird.

Kreisliga. Die gefühlt seit Langem ausgeglichenste Kreisliga-Saison geht an diesem Wochenende in den 20. Spieltag. Den Tabellenzweiten und den ersten Abstiegsplatzierten trennen gerade einmal sieben Punkte. Lok empfängt den Rothenburger SV, der punktgleich mit Bad Muskau auf Rang 2 steht.

Die Hausherren warten seit drei Spielen auf einen Erfolg, Schleife will hingegen nur die letzte Niederlage gegen Trebendorf wiedergutmachen. Es wird also spannend. Angestoßen wird um 15 Uhr auf dem Schleifer Jahnring.