ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Lohsa II verliert in der zweiten Einzelrunde

1. Bezirksliga. Zum letzten Auswärtsspiel in der ersten Halbserie ging es für die Wiednitzer zur zweiten Vertretung des Post SV Görlitz. Nachdem zuletzt gutem Spiel in Kittlitz zeigte die SG auch in diesem Spiel eine starke Mannschaftsleistung, die mit einem Punkt belohnt wurde. red St. Knippa

SG Wiednitz/Heide: Kramer (2,5), Hottas (0,5), Noack (0,5), Wiesner (1), Pötschke (1,5), Schwarz (2).

Bezirksklasse, Staffel 1. Die zweite Mannschaft des SV Lohsa ist in ihrem Heimspiel gegen Victoria Gablenz leer ausgegangen.

Nach den Auftaktdoppeln lag Lohsa mit 2:1 in Führung, wobei Petau/Rehn sowie überraschend Kinne/Bartlick erfolgreich waren. Durch Siege von Rehn, Kinne und Hörenz baute Lohsa II den Vorsprung auf 5:3 aus. Nach der ersten Einzelrunde führte Lohsa II noch knapp mit 5:4. Danach jedoch gingen in der zweiten Einzelrunde sämtliche Begegnungen an die Gäste und Lohsa II verlor die Partie mit 5:10.

Durch diese Niederlage liegt der SV derzeit mit 7:7 Punkten auf dem vierten Rang vor den nun punktgleichen Sportfreunden von Victoria Gablenz.

SV Lohsa II: Petau (0,5), Rehn (1,5), Wieczorek, Kinne (1,5), Hörenz (1) sowie Ersatzspieler Bartlick (0,5).