ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

LHC beendet Saison mit Kantersieg

Cottbus. In der Handball-Ober liga Ostsee-Spree hat der LHC Cottbus am Samstag vor 331 Zuschauern in der Lausitz-Arena den TSV Rudow mit 38:20 besiegt und mit diesem Kantersieg die Saison als Vizemeister beendet. Im direkten Vergleich mit OSF Berlin hat der LHC mit einem Tor die Nase vorn. wsw1

Der Erfolg gegen Rudow war der höchste Sieg in der gesamten Spielserie. Erfolgreichster Torschütze beim LHC war Robert Takev, der an diesem Tag zwölf Treffer erzielen konnte.

Die TSG Lübbenau wurde dagegen vom OSF Berlin deklassiert. Die Spreewaldstädter als Absteiger in die Brandenburg Liga unterlagen dem Gastgeber deutlich mit 16:37.